Präsidium

Die Mitglieder des Präsidiums werden mit Ausnahme des Geschäftsführenden Vorstandsmitglieds auf 6 Jahre durch die Mitgliederversammlung gewählt. Zudem repräsentieren die Mitglieder des Präsidiums den Gemeinde- und Städtebund Thüringen nach außen und bilden ein wichtiges Bindeglied zu allen Mitgliedskommunen:

Im Präsidium sitzen Vertreter verschiedener Gruppen, so dass gewährleistet wird, dass die Interessen aller Mitgliedskommunen in den Entscheidungen ausreichend Beachtung finden. Das aktuelle Präsidium wurde auf der 17. Mitgliederversammlung des Gemeinde- und Städtebundes Thüringen am 27. September 2006 gewählt.

BM Brychcy

Bürgermeister Michael Brychcy,
Stadt Waltershausen,
Präsident

 

Oberbürgermeister Stefan Wolf,
Stadt Weimar

Vizepräsident

 

  

 

 

OB_Bausewein

Oberbürgermeister Andreas Bausewein,
Stadt Erfurt

Vertreter der kreisfreien Städte

 

N. N
Vertreter der Großen kreisangehörigen Städte

 

  

 

 

BM_:Brandt

Bürgermeister Horst Brandt,
Stadt Langewiesen,

Vertreter der Einheitsgemeinden ab 3.000 Einwohner

VG-Vorsitzender Uwe Melzer

Vorsitzender Uwe Melzer,
VG Pleißenaue,

Vertreter der Verwaltungsgemeinschaften

 

  

 

 

 

N. N
Vertreter der Gemeinden unter 3.000 Einwohner

 

Bürgermeister Matthias Graul

Stadt Saalfeld
weiterer Beisitzer

 

  

 

 

 

Oberbürgermeisterin Katja Wolf
Stadt Eisenach
weiterer Beisitzer

 

Bürgermeister Jürgen Köpper

Gemeinde Frankenblick
weiterer Beisitzer

 

  

 

 

BM_Hertwig

Bürgermeister Johannes Hertwig,
Stadt Bad Sulza,
weiterer Beisitzer

Bild Rusch

Ralf Rusch
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied

In regelmäßigen Abständen (6-Wochen Rhythmus) trifft sich das Präsidium des Gemeinde- und Städtebundes Thüringen zu seinen Sitzungen. Zu den Aufgaben gehören insbesondere: