Das Alfred-Hess-Haus

Das Alfred-Hess-Haus wurde von dem Industriellen Alfred Hess 1912 erbaut und in den Jahren 1993 und 1994 von Grund auf saniert. Dabei wurde Wert darauf gelegt, möglichst viel vom Charakter des Hauses zu erhalten, das besonders in den zwanziger Jahren eine bekannte Begegnungsstätte für Künstler wie Paul Klee, Otto Dix, Wassily Kandinsky und Emil Nolde gewesen ist